Michael Stich hat sein Comeback-Match nach 12 Jahren Abwesenheit auf der ATP-Tour verloren.

Der 40-Jährige unterlag in der ersten Runde im Doppel bei den International German Open in Hamburg an der Seite von Michael Zverev der Kombination Simon Aspelin/Paul Hanley (Schweden/Australien) letztlich chancenlos mit 4:6 und 2:6.

Stich, der Turnierdirektor der mit 1,115 Millionen Euro dotierten Veranstaltung am Rothenbaum ist, hatte sich eine Wildcard für den Start im Doppelturnier gegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel