Andreas Beck ist bei den International German Open in Hamburg in der zweiten Runde an Stuttgart-Sieger Jeremy Chardy gescheitert.

Der deutsche Davis-Cup-Spieler unterlag dem Franzosen vor rund 6000 Zuschauern nach einer ausgeglichenen Partie etwas unglücklich mit 6:7 (3:7), 6:7 (6:8) und verpasste es damit, als dritter deutscher Profi nach Philipp Kohlschreiber und Daniel Brands in das Achtelfinale einzuziehen.

Diese Chance haben anschließend Mischa Zverev und Simon Greul im direkten Duell sowie Florian Mayer und Philipp Petzschner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel