Für den an Nummer sieben gesetzten Benjamin Becker ist das ATP-Turnier in Los Angeles bereits nach der ersten Runde beendet.

Der 28-Jährige aus Orscholz unterlag im Auftaktmatch bei der mit 700.000 Dollar dotierten Veranstaltung dem US-Amerikaner John Isner mit 6:7 (8:10), 6:7 (3:7).

Damit ist Tommy Haas der einzig verbliebene deutsche Teilnehmer in Kalifornien. Der gebürtige Hamburger bekam ein Freilos für die erste Runde und trifft im Achtelfinale auf den Wildcard-Starter Jesse Levine aus den USA.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel