Beim mit 3 Mio. US-Dollar dotierten Turnier in Cincinnati setzten sich die Favoriten durch.

Nach dem topgesetzeten Schweizer Roger Federer, der im Halbfinale auf den an 3 gesetzten Weltranglisten-Zweiten Andy Murray aus Schottland trifft, gewannen auch die an den Positionen 2 und 4 eingestuften Spieler ihre Viertelfinal-Partien.

Der Spanier Rafael Nadal besiegte den Tschechen Tomas Berdych 6:4, 7:5 und trifft in seinem Semifinale auf den an 4 gestzten Serben Novak Djokovic, der den Franzosen Gilles Simon mit 6:4, 7:5 ausschaltete.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel