Der Schweizer Roger Federer führt mit 12.040 Punkten in der Weltrangliste klar vor dem Schotten Andy Murray und dem Spanier Rafael Nadal mit 9610 bzw. 9025 Zählern.

Tommy Haas bleibt auf Rang 21, 3 vor Philipp Kohlschreiber, der einen verlor. Philipp Petzschner und Andreas Beck behaupteten die Plätze 39 und 40. Benjamin Becker schob sich 2 Plätze auf Rang 45 vor, Mischa Zverev auf Position 53 fiel 7 zurück. 2 Plätze besser sind Nummer 64 Simon Greul und 85 Björn Phau.

Rainer Schüttler kehrte als 99. in die Top 100 zurück.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel