In Björn Phau ist auch der letzte deutsche Profi beim ATP-Turnier in New Haven ausgeschieden.

Der 29-Jährige unterlag im Achtelfinale der mit 750.000 Dollar dotierten Veranstaltung dem an Nummer sechs gesetzten US-Amerikaner Sam Querrey mit 5:7, 3:6.

Vor Phau waren bereits Benjamin Becker, Mischa Zverev, Philipp Petzschner und Andreas Beck bei der Generalprobe für die US Open (31. August bis 13. September) ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel