Der Franzose Gilles Simon hat seinen Titel beim ATP-Turnier in Bukarest erfolgreich verteidigt.

Der an Nummer zwei gesetzte Simon bezwang im Finale den Spanier Carlos Moya mit 6:3 und 6:4.

Für Simon war es der insgesamt fünfte Titel auf der ATP-Tour und der dritte Turniererfolg in diesem Jahr nach Casablanca und Indianapolis.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel