Philipp Kohlschreiber spielt beim ATP-Turnier in Metz um den dritten Titel seiner Karriere. Im Halbfinale setzte sich der an zwei gesetzte Augsburger mit 7:6, 6:4 gegen den Franzosen Paul-Henri Mathieu durch. Im Endspiel am Sonntag wartet nun der topgesetzte Gael Monfils oder Richard Gasquet.

Der Stuttgarter Simon Greul hat dagegen das Finale verpasst.

In Bukarest verlor der 28-Jährige bei seiner ersten Halbfinalteilnahme überhaupt 4:6, 3:6 gegen den Argentinier Juan Monaco. Monacos Finalgegner am Sonntag ist der Spanier Albert Montanes.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel