Andreas Beck hat beim ATP-Turnier in Bangkok das Achtelfinale erreicht. Der Ravensburger gewann sein Auftaktmatch gegen den Franzosen Edouard Roger-Vasselin 7:5, 7:6 (7:1).

Beck trifft nun auf "Lucky Loser" Donald Young. Young rückte für seinen US-Landsmann Sam Querrey nachträglich ins Feld, weil sich dieser bei einem Sturz in einen Glastisch am Arm verletzte.

Nach Andreas Beck spielen bei der 608. 500-Dollar-Veranstaltung am Dienstag auch der deutsche Meister Florian Mayer, Benjamin Becker und Philipp Petzschner um den Einzug in die Runde der letzten 16.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel