Für Simon Greul war auch beim ATP-Turnier im spanischen Valencia in Runde eins Endstation.

Wie eine Woche zuvor in Wien unterlag er bei dem mit 2,019 Millionen Euro dotierten Turnier in seinem Auftaktmatch, diesmal mit 5:7, 2:6 gegen Guillermo Garcia-Lopez.

Gegen den Spanier war Greul 14 Tage zuvor auch in Stockholm nach dem Auftaktsieg über Benjamin Becker im Achtelfinale ausgeschieden.

Greul war in Valencia der einzige deutsche Spieler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel