Roger Federer hat das Finale bei seinem Heimturnier in Basel verloren. Der Weltranglisten-Erste musste sich dem an Zwei gesetzten Serben Novac Djokovic 4:6, 6:4, 2:6 geschlagen geben.

Im neunten Spiel des ersten Satzes holte sich Djokovic das Break und entschied den Durchgang bei anschließendem eigenen Aufschlag. Im zweiten Satz kam der Schweizer zurück und gewann den Durchgang souverän.

Im letzten Durchgang holte sich der "Joker" die ersten beiden Aufschlagspiele des "FedExpress" und lag mit 3:0 vorne. Federer konnte nicht mehr zurückkommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel