Der serbische Tennis-Profi Novak Djokovic hat seine derzeitige Topform erneut unter Beweis gestellt und das ATP-Masters in Paris gewonnen.

Im Finale der mit 2,75 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung bezwang der Weltranglistendritte den französischen Lokalmatadoren Gael Monfils mit 6:2, 5:7, 7:6 (7:3) und feierte nach seinem Erfolg in Basel in der Vorwoche den zweiten Turniersieg in Folge.

Für Djokovic war es der fünfte Turniersieg in diesem Jahr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel