Titelverteidiger Novak Djokovic ist mit einem Sieg in das ATP-Tourfinale in London gestartet.

Der Serbe setzte sich in Gruppe B in einer Neuauflage des Vorjahresfinales mit 3:6, 6:4, 7:5 gegen den Russen Nikolai Dawydenko durch.

Das entscheidende Break in der 2:46 Stunden andauernden Partie gelang Djokovic zum 6:5 im dritten Satz, nachdem er schon beim Stande von 5:4 zum Matchgewinn aufgeschlagen hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel