Rainer Schüttler ist beim Turnier in Tokio wie im Vorjahr an Richard Gasquet gescheitert.

Die Nummer zwölf der Setzliste unterlag dem acht Plätze vor ihm notierten Franzosen im Viertelfinale mit 3:6 und 2:6 nach nur 59 Minuten.

Der 32-jährige deutsche Davis-Cup-Spieler war im gesamten Match chancenlos und konnte sich keine Breakchance gegen den zehn Jahre jüngeren Vorjahres-Finalisten herausspielen. Vor einer Woche in Peking hatte Schüttler gegen Gasquet noch im Viertelfinale gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel