Tommy Haas hat seine Wahlheimat ganz offiziell zu seiner zweiten Heimat gemacht: Der 31-Jährige hat nun neben dem deutschen auch einen US-amerikanischen Pass

"Seit ein paar Tagen bin ich auch amerikanischer Staatsbürger", bestätigte Haas der "Bild".

Der Weltranglisten-Siebzehnte hat am 27. Januar nach bestandenem Einbürgerungstest bei einer feierlichen Zeremonie in Tampa die US-Staatsbürgerschaft angenommen.

"Ich wollte das unbedingt, schließlich sind die Staaten über die letzten Jahre zu meinem Zuhause geworden", erklärte Haas, der seit zwanzig Jahren in Florida lebt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel