Tommy Haas kommt unter die Haube: Das deutsche Tennis-Ass kündigte in der Zeitschrift "Bunte" für "Mai oder den Sommer" seine Hochzeit mit der US-Schauspielerin Sara Foster an.

"Nichts Großes, für die Familie und ein paar Freunde", beschrieb Haas die Planungen des Paares für die vermutlich in Los Angeles stattfindende Heirat.

Der 31-jährige Top-20-Spieler sieht in seiner vier Jahre jüngeren Lebensgefährtin die ideale Partnerin: "Sie beflügelt mich bei meinem Sport, sie kümmert sich um meine Gesundheit. Ich bin bei ihr in den besten Händen."

Möglicherweise will der seit einiger Zeit schon auch mit einem US-Pass ausgestattete Haas nach seiner Profi-Karriere ins Metier seiner künftigen Ehefrau wechseln. Eine Schauspielausbildung reize ihn durchaus. "Auch die Tür in die Politik halte ich mir ein Stück weit offen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel