Durch einen Überraschungserfolg ist der Hamburger Mischa Zverev beim ATP-Turnier in Marseille als erster Spieler ins Viertelfinale eingezogen.

Der 22-Jährige besiegte in der Runde der besten 16 den an Nummer vier gesetzten Spanier Tommy Robredo 6:2, 3:6, 6:1.

Zverevs Gegner im Duell um den Sprung ins Halbfinale stand am Mittwoch noch nicht fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel