Philipp Petzschner hat beim ATP-Turnier in Memphis nach einem Tie-Break-Krimi das Viertelfinale erreicht.

Der Bayreuther besiegte den Kasachen Jewgeny Korolew 7:6 (7:5), 7:6 (7:5) und sicherte sich damit bereits ein Preisgeld von 27.300 Dollar.

Nach dem Erfolg über Korolew, der in der ersten Runde den Augsburger Philipp Kohlschreiber aus dem Turnier geworfen hatte, trifft Petzschner auf den Sieger des Achtelfinal-Duells zwischen dem Franzosen Jeremy Chardy und dem Slowaken Lukas Lacko.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel