Der frühere Wimbledonfinalist David Nalbandian ist bei seinem Comeback auf der ATP-Tour nach neunmonatiger Verletzungspause von einer erneuten Blessur gestoppt worden.

Beim ATP-Turnier in Buenos Aires musste der Lokalmatador sein Viertelfinalmatch gegen den Spanier Albert Montanes wegen einer Muskelverletzung im rechten Beien absagen, die der ehemalige Weltranglistendritte in seinem Achtelfinalspiel erlitten hatte.

Nalbandian muss zwischen sieben und zehn Tage Pause einlegen und damit auch auf seine erhoffte Teilnahme am Davis-Cup-Auftaktmatch der Argentinier in Stockholm gegen Gastgeber Schweden (5. bis 7. März) zittern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel