Sam Querrey hat den dritten Turniersieg seiner Karriere auf der ATP-Tour gefeiert.

Der an Position sieben gesetzte US-Amerikaner besiegte im Endspiel von Memphis seinen Landsmann John Isner (Nr. 6) mit 6:7 (3:7), 7:6 (7:5) und 6:3.

Isner hatte im Halbfinale der mit 1,1 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung Philipp Petzschner aus Bayreuth ausgeschaltet.

Nach dem hart umkämpften Endspiel um den Einzeltitel holten die beiden befreundeten Amerikaner gemeinsam noch den Titel im Doppel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel