Juan Carlos Ferrero hat das ATP-Turnier in Buenos Aires gewonnen.

In einem spanischen Finale setzte sich der 30-Jährige nach über 2:30 Minuten Spielzeit gegen seinen topgesetzten Landsmann David Ferrer 5:7, 6:4, 6:3 durch.

Der French-Open-Sieger von 2003 ist bereits der vierte Spanier, der innerhalb der letzten zehn Jahre in der argentinischen Hauptstadt gewinnen konnte.

Vor einer Woche hatte Ferrero bereits das ATP-Turnier in Costa do Sauipe gewonnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel