David Ferrer hat das mit 955.000 Dollar dotierte ATP-Turnier im mexikanischen Acapulco gewonnen.

In einem rein spanischen Finale behielt die Nummer drei der Setzliste gegen Juan Carlos Ferrero (Nr. 4) mit 6:3, 3:6, 6:1 die Oberhand.

Der 27-Jährige benötigte in dem 1:47 Stunden dauernden Match lediglich drei Breakbälle, um Ferrero ebenso häufig den Aufschlag abzunehmen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel