Mit Simon Greul hat sich der letzte noch im Turnier von Indian Wells verbliebene deutsche Tennisprofi verabschiedet.

Der 28-jährige Stuttgarter trat zu seinem Drittrundenmatch gegen den Österreicher Jürgen Melzer am Dienstag wegen Krankheit nicht an.

Am Montag verpasste bereits Philipp Kohlschreiber den Einzug ins Achtelfinale des ersten Masters-Turniers der Saison. Der Davis-Cup-Spieler verlor gegen den Weltranglistenzweiten Novak Djokovic (Serbien) knapp in drei Sätzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel