Eine böse Überraschung erlebte der schottische Titelverteidiger und Weltranglistendritte Andy Murray, der sich in der zweiten Runde dem ungesetzten US-Amerikaner Mardy Fish mit 4:6, 4:6 geschlagen geben musste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel