Mischa Zwerew steht beim Kreml-Cup in Moskau zum ersten Mal in seiner Karriere in einem ATP-Halbfinale.

Zwerew besiegte den Serben Viktor Troicki nach hartem Kampf mit 6:4, 3:6, 7:5. Der in Russland geborene Hamburger hatte im entscheidenden dritten Satz bereits 2:5 zurückgelegen, bevor er eine mitreißende Aufholjagd mit Erfolg beendete.

Im Halbfinale trifft Zwerew auf die ehemalige Nummer eins der Welt, Marat Safin aus Russland, der seinen an Nummer eins gesetzten Landsmann Nikolai Dawidenko mit 7:6, 4:6, 6:4 ausschaltete

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel