David Nalbandian hatte beim Turnier in Stockholm keine Mühe ins Finale einzuziehen.

Die Nummer eins der Setzliste aus Argentinien besiegte in der schwedischen Hauptstadt den an Drei gesetzten Finnen Jarkko Nieminen 6:2, 6:1.

Im Endspiel trifft Nalbandian auf Lokalmatador Robin Söderling, der im zweiten Semifinale beim 6:1, 6:0 über den Japaner Kei Nishikori keine Mühe hatte.

Söderling, hatte zuvor die deutschen Davis-Cup-Spieler Rainer Schüttler und Benjamin Becker ausgeschaltet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel