Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Wien sein drittes Finale der Saison verpasst.

Der Davis-Cup-Spieler unterlag im Semifinale der mit 674.000 Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung dem an Nummer acht gesetzten Gael Monfils mit 4:6, 7:5, 6:7 (2:7). Der Franzose zog mit dem Ergebnis erstmals in dieser Saison in ein Finale ein.

Gegner im Endspiel ist Philipp Petzschner, der sich 3:6, 6:3, 6:3 gegen den Spanier Feliciano Lopez durchsetzte. Für den 24-Jährigen ist es das erste Finale seiner Karriere.

AD

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel