Der Tennis-Weltranglistenzweite Novak Djokovic hat sich von seinem Trainer Todd Martin getrennt.

Der Serbe gab am Montag am Rande des ATP-Turniers in Monte Carlo bekannt, dass er nicht mehr mit dem ehemaligen Weltklassespieler zusammenarbeiten wird und äußerte harsche Kritik am US-Amerikaner: "Todd Martin hat nicht verstanden, wie ich arbeite. Seine Ideen haben mich nicht weitergebracht." Djokovic wird künftig von seinem langjährigen Mentor Marian Vajda (Tschechien) trainiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel