Philipp Kohlschreiber hat beim Masters-Turnier in Monte Carlo das deutsche Duell mit Philipp Petzschner gewonnen. Der Augsburger setzte sich im Achtelfinale nach 1:31 Stunden mit 6:3, 6:4 durch und entschied damit auch das zweite Aufeinandertreffen mit dem Bayreuther Petzschner auf der ATP-Tour für sich.

Im Viertelfinale spielt Kohlschreiber, der in der zweiten Runde überraschend den an Nummer drei gesetzten Briten Andy Murray ausgeschaltet hatte, am Freitag gegen den Spanier David Ferrer (Nr. 11).

Zuvor war beim mit 2,5 Millionen Euro dotierten Turnier in Monaco Michael Berrer an Rafael Nadal gescheitert. Im Achtelfinale unterlag der Stuttgarter dem Titelverteidiger aus Spanien nach nur 54 Minuten mit 0:6, 1:6. Für Nadal, den Turniersieger der letzten fünf Jahre, war es im Fürstentum der 33. Sieg in Folge.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel