Der Stuttgarter Tennisprofi Simon Greul hat die zweite Runde des ATP-Turniers in Barcelona erreicht und damit bereits 10.000 Euro Preisgeld sicher.

Der 29 Jahre alte Stuttgarter setzte sich zum Auftakt gegen den spanischen Qualifikanten Pere Riba mit 6:4, 6:4 durch und trifft nun erneut auf einen Spanier. Nächster Gegner ist der an Nummer 15 gesetzte Nicolas Almagro, der sich gegen seinen Landsmann Santiago Ventura mit 6:1 und 6:2 durchsetzte.

Simon Greul gehört zu einem deutschen Trio, dass bei der mit 1,995 Millionen Euro dotierten Veranstaltung in der katalanischen Metropole am Start ist.

Der Hamburger Mischa Zverev trifft auf den Ukrainer Sergej Stachowski, Andreas Beck aus Stuttgart auf den Rumänen Victor Hanescu. Monte-Carlo-Sieger Rafael Nadal hingegen hat seine Teilnahme wegen Müdigkeit überraschend abgesagt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel