French-Open-Finalist Robin Söderling aus Schweden und der Spanier Fernando Verdasco haben beim ATP-Turnier in Barcelona das Finale erreicht.

Söderling zeigte dem Niederländer Thiemo de Bakker, der überraschend bis ins Halbfinale vorgestoßen war, beim 6:1, 6:4 die Grenzen auf. Der an Nummer zwei gesetzte Söderling greift in der spanischen Metropole nach seinem sechsten Turniersieg.

Verdasco, in Barcelona an Position fünf gesetzt, schlug seinen Landsmann und Vorjahresfinalisten David Ferrer mit 6:7 (3:7), 7:5, 6:1 und steht zum zweiten Mal binnen einer Woche im Endspiel eines ATP-Sandplatzturniers. Erst am vergangenen Sonntag war der 26 Jahre alte Madrilene im Masters-Enspiel von Monte Carlo am Weltranglistendritten Rafael Nadal gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel