Benjamin Becker und Simon Greul sind beim ATP-Masters in Rom gescheitert.

Becker unterlag dem Spanier Feliciano Lopez in der ersten Runde mit 4:6, 3:6, Greul musste sich dem Italiener Simone Bolelli mit 4:6, 1:6 geschlagen geben.

Der 28-jährige Becker kam beim Sandplatzturnier gegen Lopez nur im ersten Spiel zu Breakchancen, konnte diese aber nicht nutzen.

Greul, der als Lucky Loser ins Hauptfeld gerückt war, hatte gegen Bolelli keine Chance. Nach einem Break zum 4:3 im ersten Satz verlor der 29 Jahre alte Schwabe sechs Spiele hintereinander und konnte das Ruder nicht mehr herumreißen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel