Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber (Augsburg) hat beim ATP-Turnier in München das Achtelfinale erreicht und die Hoffnungen auf seinen zweiten Triumph in der bayerischen Hauptstadt nach 2007 genährt.

Der Weltranglisten-28. setzte sich im deutschen Duell gegen Daniel Brands (Deggendorf) in 77 Minuten mit 6:4, 6:4 durch. In der Runde der letzten 16 trifft der an Position vier gesetzte Kohlschreiber auf den Spanier Santiago Ventura, der Alexander Dolgopolow (Ukraine) mit 6:7 (5:7), 6:3, 6:3 besiegte.

Dagegen kam für Benjamin Becker im Achtelfinals das überraschende Aus. Der an acht gesetzte Davis-Cup-Spieler unterlag Jan Hajek (Tschechien) mit 4:6, 0:6. Auch für den Stuttgarter Andreas Beck, der dem an Nummer zwei gesetzten Russen Michail Juschni 3:6, 3:6 unterlag, war im Achtelfinale Endstation.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel