Michail Juschni hat zum ersten Mal das ATP-Turnier in München gewonnen. Der 27-jährige Russe setzte sich im Endspiel mit 6:3, 4:6 und 6:4 gegen den topgesetzten Kroaten Marin Cilic durch.

Juschni hatte in der bayerischen Landeshauptstadt bereits zweimal das Finale erreicht, war aber 2007 an Philipp Kohlschreiber (Augsburg) und 2009 an Thomas Berdych (Tschechien) gescheitert.

Im Halbfinale hatte sich der Weltranglisten-15. Juschni gegen Philipp Petzschner aus Bayreuth durchgesetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel