Rafael Nadal hat das Traumfinale von Madrid gegen seinen Dauerrivalen Roger Federer gewonnen und damit einen Rekord aufgestellt.

Mit seinem 18. Erfolg bei einem ATP-Masters zog der Spanier an Steffi Grafs Ehemann Andre Agassi vorbei, der es auf 17 Erfolge gebracht hatte. Nadal feierte durch ein 6:4, 7:6 (7:5) nach 2:10 Stunden mit dem zweiten Matchball seinen 14. Sieg im 21. Duell mit Federer. In der Weltrangliste rückt er damit von Rang drei auf zwei hinter den Schweizer vor.

Für seinen insgesamt 39. Triumph auf der ATP-Tour kassierte Nadal einen Scheck über 585.000 Euro sichern, Federer musste sich mit 270.000 Euro trösten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel