Roger Federer ist neuer Rekordhalter in der "ewigen" Preisgeld-Rangliste der ATP-Tour.

Der 27-jährige Schweizer schraubte mit seinem Auftaktsieg über den Tschechen Radek Stepanek am Dienstag beim Masters-Turnier in Madrid seine Gesamtgewinnsumme auf 43.300.847 Dollar hoch.

Damit überflügelte der 56-malige Turniersieger in bislang zehn Profijahren den langjährigen US-Amerikaner Pete Sampras, der in 15 Jahren insgesamt 64 ATP-Titel holte und 43.280.489 Dollar einspielte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel