Rückschlag für "Patient" Nicolas Kiefer auf dem Weg zur Besserung: Der lange verletzte ehemalige Weltranglisten-Vierte, nach einer Leistenoperation fast fünf Monate außer Gefecht, verlor bei den Gerry Weber Open in Halle das deutsche Duell gegen Andreas Beck und verpasste nach seinem Überraschungssieg über den an drei gesetzen Russen Michail Juschni zum Auftakt ein weiteres Erfolgserlebnis.

Gegen seinen Kontrahenten aus Stuttgart unterlag der Halle-Sieger von 1999 knapp mit 2:6, 6:3, 6:7 (4:7).

Für den 32-Jährigen, mittlerweile auf Platz 181 der Weltrangliste abgerutscht, wäre es die siebte Viertelfinal-Teilnahme in Halle gewesen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel