Daniel Brands hat beim ATP-Turnier in 's-Hertogenbosch als zweiter Deutscher das Achtelfinale erreicht. Der 22-Jährige aus Deggendorf siegte im Erstrundenmatch gegen den Australier Rameez Junaid 6:1 und 6:3.

Brands trifft im Achtelfinale auf Xavier Malisse (Belgien), der von Philipp Petzschners Verzicht profitierte. Der 26-Jährige konnte zu seinem Erstrunden-Match nicht antreten. Wegen einer Verletzung an der linken Hüfte zog sich der Bayreuther aus dem Turnier zurück.

Simon Stadler ist hingegen bereits ausgeschieden. Der Qualifikant aus Heidelberg unterlag dem Franzosen Arnaud Clement mit 1:6, 6:3 und 1:6. Bei dem mit 450.000 Dollar dotierten Turnier konnte der 26-jährige Stadler nur einen seiner vier Breakbälle nutzen.

Bei der Veranstaltung in den Niederlanden sind noch zwei deutsche Spieler im Einsatz. Neben Simon Greul (Stuttgart), der bereits das Achtelfinale erreicht hat, tritt noch Benjamin Becker (Orscholz) an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel