Doppelspezialist Martin Emmrich hat bei seinem ersten Einzel-Match auf der ATP-Tour eine klare Niederlage kassiert. Beim Turnier im britischen Seebad Eastbourne unterlag der 25-Jährige dem an Position acht eingestuften Franzosen Michael Llodra in der ersten Runde 0:6, 3:6.

Emmrich hatte sich bei der mit 405.000 Euro dotierten Veranstaltung durch die Qualifikation gekämpft und damit zum ersten Mal in seiner Karriere bei einem ATP-Turnier den Sprung ins Hauptfeld geschafft.

Der 994. der Weltrangliste ist der Sohn des 47-fachen DDR-Meisters Thomas Emmrich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel