Florian Mayer hat am deutschen Super-Dienstag beim ATP-Turnier in Stuttgart für eine Überraschung gesorgt:

Er gewann in der ersten Runde gegen den an Nummer sechs gesetzten Philipp Kohlschreiber 6:4, 6:2 und entschied damit das zweite deutsche Duell des Tages für sich. Nächster Gegner ist der Spanier Guillermo Garcia-Lopez.

Zuvor hatten bereits Simon Greul, Björn Phau und Mischa Zverev die Runde der letzten 16 erreicht. Dagegen scheiterten Andreas Beck und Philipp Petzschner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel