Tennisprofi Björn Phau steht als elfter deutscher Spieler im Hauptfeld der German Open am Hamburger Rothenbaum. Der 30-Jährige setzte sich im Qualifikations-Finale des wichtigsten deutschen Turnier mit 6:3, 6:4 gegen den Franzosen Marc Gicquel durch.

Die weiteren deutschen Spieler Dominik Schulz, Kevin Krawietz, Sascha Klör, Jaan Frederik Brunken und Jan-Lennard Struff waren bereits in der ersten Qualifikations-Runde am Samstag gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel