Tennisprofi Florian Mayer hat sein Auftaktmatch bei den German Open in Hamburg gewonnen. Der Bayreuther bezwang den Vorjahreshalbfinalisten Pablo Cuevas (Uruguay) nach einer überzeugenden Leistung mit 6:4, 6:1 und zog damit in nur 1:09 Stunden als erster der elf Deutschen im Hauptfeld in die zweite Runde des mit 1,115 Millionen Euro dotierten ATP-Turniers ein.

Der Weltranglisten-54. Mayer knüpfte an seine gute Form der letzten Woche an, als er beim Turnier in Stuttgart erst im Viertelfinale an dem Franzosen Gael Monfils gescheitert war. Mayers nächster Gegner ist der an 15 gesetzte Ukrainer Alexander Dolgopolow, gegen den er bisher noch nicht gespielt hat.

Für Turnierdirektor Michael Stich gab es am Montag zwei Hiobsbotschaften. Der an Nummer zwei gesetzte Spanier David Ferrer (Schulterverletzung) und der an Nummer vier gesetzte Monfils (Knöchelverletzung) sagten ihren Start in der Hansestadt ab.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel