Andreas Beck, Björn Phau, Simon Greul und Mischa Zverev haben bei den German Open in Hamburg (täglich live auf SPORT1) für Enttäuschungen gesorgt.

Beck unterlag in seinem Auftaktmatch Jan Hajek aus Tschechien 3:6, 6:4, 5:7. Qualifikant Björn Phau zog gegen den Italiener Potito Starace mit 5:7, 0:6 den Kürzeren.

Lokalmatador Mischa Zverev verlor gegen Andrey Golubew aus Kasachstan mit 5:7, 1:6. Das Verlierer-Quartett komplettierte am Abend Simon Greul, der sich 6:7, 6:7 gegen den Qualifikanten Simone Bolelli aus Italien geschlagen geben musste.

Am Dienstag spielen Daniel Brands, Julian Reister und Tobias Kamke. Erst ab Mittwoch greifen die Gesetzten Philipp Kohlschreiber, Philipp Petzschner und Michael Berrer ins Geschehen ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel