Daniel Brands hat die erste Hürde beim ATP-Turnier in Gstaad gemeistert. Der 23-Jährige bezwang den Australier Peter Luczak nach 1:26 Stunden mit 6:4, 7:5.

Im Achtelfinale der mit 450.000 Euro dotierten Konkurrenz trifft Brands nun auf den an Position sieben eingestuften Franzosen Richard Gasquet, der den Usbeken Farruch Dustow mit 6:3, 6:4 besiegte.

Brands gelang beim Turnier in der Schweiz direkt im ersten Spiel ein Break, der zweite Satzball war erfolgreich. Im zweiten Satz machte es sich der Wimbledon-Achtelfinalist unnötig schwer und konnte erst seinen neunten Breakball zum 6:5 nutzen. Brands verwandelte den ersten Matchball.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel