Rainer Schüttler, Mischa Zverev und Benjamin Becker sind in ihren ATP-Viertelfinals gescheitert.

Schüttler unterlag bei dem mit 1,049 Millionen Dollar dotierten Turnier in St. Petersburg mit 5:7, 2:6 dem an Nummer drei gesetzten Spanier Fernando Verdasco. Der gebürtige Moskauer Zverev musste sich dem Kasachen Andrej Golubew 7:6, 4:6, 6:7 geschlagen geben.

Becker schied in Basel als Letzter von sechs Deutschen mit 6:7, 4:6 gegen den an Nummer zwei gesetzten Argentinier David Nalbandian aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel