Roger Federer wird in der Vorbereitung auf die Hartplatz-Saison künftig mit dem erfahrenen Trainer Paul Annacone zusammenarbeiten. Das Engagement des 47-jährigen US-Amerikaners, der von 1995 bis 2002 Pete Sampras trainiert hat, läuft allerdings zunächst auf Probe.

"Ich möchte mein Team weiter ausbauen und habe deswegen beschlossen, einige Tage mit Paul Annacone zu trainieren. Wir möchten diese Testphase nutzen, um eine Zusammenarbeit zu prüfen", teilte der 16-fache Grand-Slam-Sieger auf seiner Homepage mit.

Zuletzt hatte der Schweizer, der in dieser Saison auf den dritten Platz der Weltrangliste abgerutscht ist, bereits Philipp Kohlschreiber als Trainingspartner für die Vorbereitung auf die Hartplatz-Turniere engagiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel