Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Toronto das Viertelfinale erreicht. Der 26 Jahre alte Augsburger erreichte ebenso wie die Stars Rafael Nadal (Spanien), Roger Federer (Schweiz) und Andy Murray (Großbritannien) die Runde der letzten Acht bei der mit 3,0 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung.

Kohlschreiber besiegte im Achtelfinale den Taiwanesen Lu Yen-Hsun 6:7 (5:7), 7:5, 6:0. Der deutsche Davis-Cup-Spieler bekommt es nun mit dem Weltranglistenersten Nadal zu tun, der sich gegen den Südafrikaner Kevin Anderson 6:2, 7:6 (8:6) durchsetzte.

Federer bezwang den Franzosen Michael Llodra 7:6 (7:2), 6:3. Der hinter Nadal an Nummer zwei gesetzte Serbe Novak Djokovic steht nach einem 6:3, 6:4-Erfolg über den Rumänen Victor Hanescu im Viertelfinale.

Der Brite Murray schaltete den Franzosen Gael Monfils 6:2, 0:6, 6:3 aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel