Doppel-Wimbledonsieger Philipp Petzschner bekommt kein Bein mehr auf die Erde.

In der ersten Runde beim ATP-Turnier in Cincinnati verlor der Bayreuther gegen den US-Amerikaner Sam Querrey 1:6, 4:6. Es war bereits die fünfte Erstrunden-Pleite in Folge für den 26-Jährigen.

Dagegen steht Michael Berrer nach großem Kampf in der zweiten Runde. Der Stuttgarter wehrte gegen den Spanier Tommy Robredo beim 6:7 (4:7), 6:4, 7:6 (10:8)-Sieg einen Matchball ab.

Berrer trifft jetzt auf den Sieger des Matches Michail Juschni (Russland/Nr. 12) gegen Richard Gasquet (Frankreich).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel