Florian Mayer ist beim ATP-Turnier in New Haven als letzter Deutscher im Achtelfinale ausgeschieden.

Der 26-jährige Deutsche unterlag bei der mit 750.000 Dollar dotierten Veranstaltung im US-Bundesstaat Connecticut dem Niederländer Thiemo de Bakker 7:6 (7:2), 1:6, 5:7.

Die Entscheidung fiel beim Stand von 5:5, als de Bakker seinen ersten Breakball im dritten Satz zum vorentscheidenden 6:5 nutzte. Nach knapp zwei Stunden Spielzeit verwandelte der Niederländer schließlich auch seinen ersten Matchball.

In New Haven geht es nun ohne deutsche Beteiligung weiter. Vor Mayer waren bereits Benjamin Becker, Daniel Brands, Michael Berrer, Simon Greul und Andreas Beck gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel