Philipp Petzschner (Bayreuth) und sein österreichischer Partner Jürgen Melzer sind endgültig für das ATP-Finale der acht weltbesten Tennis-Doppel vom 21. bis 28. November in London qualifiziert.

Die Wimbledon-Sieger profitierten von der Finalniederlage des indisch-pakistanischen Duos Rohan Bopanna und Aisam-Ul-Haq Qureshi bei den US Open gegen die amerikanischen Brüder Bob und Mike Bryan.

Petzschner/Melzer sind damit zum Jahresende nicht mehr aus den Top 20 der Weltrangliste zu verdrängen, neben ihrem Wimbledonsieg war das eine Voraussetzung für den Start beim Finalturnier in der britischen Hauptstadt. Aktuell belegen sie den siebten Rang in der Doppel-Weltrangliste.

Neben Petzschner und Melzer haben auch die Bryan-Brüder sowie die French-Open-Champions Nenad Zimonjic/Daniel Nestor (Serbien/Kanada) die Qualifikation für das ATP-Finale bereits sicher.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel